Home/ARS MEDICI 07/2018/Rivaroxaban plus ASS bei kardialer oder peripherer Atherosklerose

Rivaroxaban plus ASS bei kardialer oder peripherer Atherosklerose

In der Studie COMPASS wurde bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung und peripherer arterieller Verschlusskrankheit unter Rivaroxaban/ASS im Vergleich zur ASS-Monotherapie signifikant seltener der primäre kombinierte Endpunkt aus Herzinfarkt, Schlaganfall und kardiovaskulärem Tod erreicht. Bei Patienten mit peripherer Atherosklerose konnte zudem die Rate schwerer Ischämien in den Extremitäten deutlich gesenkt werden. Allerdings ist Rivaroxaban/ASS mit einem signifikant höheren Blutungsrisiko verbunden als die ASS-Monotherapie.

5.4.2018
image

Bitte loggen Sie sich ein um den Inhalt zu sehen

Rosenbergstrasse 115
8212 Neuhausen am Rheinfall
Telefon: +41 52 675 51 74
info@docinside.ch
www.docinside.ch

Handelsregistereintrag
Firmenname: DOCINSIDE AG
UID: CHE-412.607.286

Über uns
Bankverbindung

Schaffhauser Kantonalbank
8200 Schaffhausen
IBAN: CH76 0078 2008 2797 0810 2

Mehrwertsteuer-Nummer
CHE-412.607.286

Kontakte

Dr. med. Adrian Müller
Betrieb und Inhalte
adrian.mueller@docinside.ch

Dr. med. Richard Altorfer
Inhalte und Redaktion
richard.altorfer@docinside.ch

Dr. med. Christine Mücke
Inhalte und Redaktion
christine.muecke@docinside.ch

Copyright © 2021 Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Deep Impact / Spectra